Bad Wildungen

Sechs Reifen zerstochen

- Bad Wildungen. Beide Reifen auf der Beifahrerseite eines schwarzen Golf wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Straße „Auf der Roten Erde“ platt gestochen.

Der Wildunger Besitzer hatte den Wagen laut Polizei zwischen 21 Uhr und 00.30 Uhr dort geparkt. Die Vandalen stahlen außerdem die Radabdeckungen der beiden linken Reifen mit. Der Schaden wird auf mindestens 300 Euro geschätzt. Ebenfalls von Samstag auf Sonntag wurden in der Brunnenallee an einem blauen Mazda alle vier Reifen mit einem Messer perforiert. Eine junge Edertalerin hatte abends ihren Wagen zwischen Dr.-Marc-Straße und Dr.-Born-Straße abgestellt. Gegen 23 Uhr bemerkte sie vor Beginn der Heimfahrt einen platten Reifen und ließ ihr Auto daher auf einem Parkplatz in der Nähe stehen. Sonntagmorgen, als sie den Reifen wechseln und das Auto abholen wollte, waren alle vier Reifen ohne Luft, alle mit seitlichem Einstich. Schaden laut Polizei: 400 Euro. Hinweise nimmt die Station Bad Wildungen unter 05621-70900 an. (r)

Kommentare