Odershausen

Sehen, staunen und genießen im "Lebendigen Museum"

- Bad Wildungen-Odershausen. Altes Handwerk, frische Schepperlinge und köstlichen Apfelsaft – im „Lebendigen Museum“ herrschte am Sonntag Hochbetrieb.

Der herbstliche Aktionstag steht im Zeichen der Obsternte. Unter der Regie von Karl-Georg Frese werden Äpfel zu naturreinem Apfelsaft verarbeitet. Bevor der köstliche Fruchtsaft frisch auf dem Tisch steht, sind viele helfende Hände im Einsatz. Stellmacher zeigen ihr altes Handwerk, Kohlköpfe werden zu Sauerkraut verarbeitet, und an den Verpflegungsstationen stehen lange Schlangen. Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe.

Kommentare