In der Hessischen Ausschreibungsdatenbank steht´s richtig aber:

Stadt bietet Haus Oestreich auf ihrer Homepage mit falscher Hausnummer an

+
Das Haus Oestreich trägt die Nummer 59, nicht die 69. Auf der Homepage nennt die Stadtverwaltung die falsche Nummer, in der Hessischen Ausschreibungsdatenbank steht die richtige.

Bad Wildungen. Unter dem Reiter „Investieren“ weist die Stadt Bad Wildungen auf ihrer Homepage auf den Verkauf des Hauses Oestreich hin – allerdings mit der falschen Nummer, der 69.

Hierbei handelt es sich um das Haus, in dem unter anderen die Wildunger WLZ-Redaktion ihren Sitz hat. Das Haus Oestreich trägt die Nummer 59. Auf die Rechtssicherheit des Verkaufs dürfte dieser Tippfehler allerdings kaum Auswirkungen haben, denn in der Hessischen Ausschreibungsdatenbank (Referenznummer 5379/24) ist die richtige Adresse genannt: Brunnenstraße 59. Dort findet sich auch ein Teil der Vorgaben, den mögliche Käufer beachten sollen. So blieb es in zwei Punkten bei Bedingungen, zu denen Politiker sich im Ausschuss kritisch geäußert hatten wegen vermeintlich sinkender Chancen für heimische Bieter: Der Interessent muss mindestens eine Referenz vorweisen für eine gleichartige planerisch-architektonische Gestaltung, wie die Stadt sie sich vorstellt und er muss mindestens eine Referenz nachweisen über den wirtschaftlichen Betrieb eines vergleichbaren Objektes. Bietergemeinschaften sind aber ausdrücklich zugelassen, so dass sich Wildunger, die bestimmte Anforderungen vielleicht nicht erfüllen, sich einen entsprechenden Partner suchen können.

Kommentare