Edersee

Statisten und Stars vor der Fernsehkamera: Viel Geduld nötig

- Edersee. Leser der Heimatzeitung, die bei einer WLZ-FZ-Verlosung eine Komparsenrolle gewonnen haben, standen am Mittwoch als Statisten vor der Fernsehkamera.

Einmal im Krimi mitwirken und neben Schauspielern wie Ulrich Tukur, Fritz Haberlandt, Vadim Glowna, Martin Brambach, Lars Rudoph, Holger Handke, Friederike Linke oder Fritz Roth vor der Kamera stehen, das war sehnlicher Wunsch der Waldeck-Frankenberger.

Aber vorher mussten sich die Fernseh-Neulinge in Geduld üben. Die Dreharbeiten am Vormittag auf dem Edersee im Bereich Bericher Hütte dauerten länger als geplant. Dort nahm das Filmteam mit der Seebestattung der Filmleiche das Ende des Krimis schon vorweg. Am Nachmittag dann ein Zeitsprung an den Anfang des Streifens: Die Ankunft des neuen Ermittlers Felix Murot in seiner Filmheimat wurde in Szene gesetzt. Passanten verfolgten auf der Edertalsperre die aufwändigen Dreharbeiten, an denen neben bekannten Schauspielern auch heimische Statisten mitwirkten. Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am Donnerstag.

Kommentare