Bad Wildungen

Ein Strafverfahren zum Geburtstag

- Bad Wildungen. Herzlichen Glückwunsch! Ein Wildunger hat sich selbst in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Geburtstagsgeschenk der anderen Art gemacht.

Die Wildunger Polizei unternahm mit Unterstützung der Kollegen von der Kasseler Bereitschaftspolizei allgemeine Verkehrskontrollen auf der Brunnenallee. Zwischen 21 und 5 Uhr winkten die Beamten 45 Autos von der Straße. „Bemerkenswert: Bis auf einen Ausfall war niemand alkoholisiert oder unter Drogeneinfluss unterwegs“, sagte ein Sprecher der Polizei gestern Mittag. Wie gesagt – mit einer Ausnahme. Der junge Mann, frisch gebackene 20 Jahre alt, ließ sich von den Haltezeichen der Polizei nicht beeindrucken und fuhr davon. Womit er nicht rechnete: Sein kurz darauf geparktes Auto wurde eineinhalb Stunden lang observiert. Dann kehrte der junge Fahrer zurück im Gefühl, die Luft sei rein. Die Beamten stellten ihn. Wegen Fahrens unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln und wegen der Flucht erwartet ihn ein Strafverfahren. (su)

Kommentare