Treppenhaus und Lift wieder offen

+

Bad Wildungen - Die Mitarbeiterinnen und die Kundschaft von C&A in Bad Wildungen können sich rechtzeitig vor dem Start der Weihnachtseinkäufe wieder über ein ungeschränkt zugängliches Parkhaus freuen.

Wie die WLZ vor rund zwei Wochen berichtet hatte, herrschte auf dem eigentlich beliebten Parkdeck über dem Bekleidungsgeschäft eine kuriose Situation: Die Tür zum Treppenhaus und damit der Zugang zum Lift war nach dem Auszug der Arbeitsagentur aus dem oberen Geschoss dauerhaft verschlossen. Die Zufahrt zum Parkdeck war weiter möglich. Zugleich diente die steile Zufahrtrampe als Ausgang, was speziell für Ältere, für Rollatornutzer oder Rollifahrer aber bei mehr als zehn Prozent Steigung eine Zumutung darstellte. Im Internet warb Apcoa dennoch mit den Behindertenparkplätzen für das Parkhaus.

„Die Leute haben uns deswegen fortlaufend angesprochen, weil sie denken, dass es unser Parkhaus ist“, schilderte Filialleiterin Annika Goebel vorige Woche. Mehrfach sprach sie den Parkhaus-Betreiber Apcoa auf das Problem an, kam aber nicht weiter.

Auf WLZ-Anfrage teilte Apcoa irgendwann mit, dass Treppenhaus und Lift „nicht mehr zu unserem Pachtbereich zählen.“ Also eine Angelegenheit der Hauseigentümer. Nach mehreren Anläufen und dem Zeitungsbericht gelang es Annika Goebel, die Schlüssel für das Treppenhaus und die Automatiktür unten im Erdgeschoss von den Hausbesitzern zu erhalten. Nun schließen die C&A-Mitarbeiterinnen morgens zum Geschäftsbeginn das Parkhaus und das Treppenhaus auf und verschließen abends, wenn die Öffnungszeit des Ladens endet, alles wieder ordnungsgemäß.

Im Zuge der Anfrage machte Apcoa auch kurze Angaben zur Frequenz im Fürstengalerie-Parkhaus. Selbst nach dem Tausch von Ein- und Ausfahrt sei die Belegungsquote nicht nennenswert gestiegen. Der Betreiber versteht die Zurückhaltung der Wildunger einfach nicht.

Das Parkhaus sei gut geführt, sauber und sicher und bei Einkäufen im tegut erhalte man nach wie vor die Parkgebühren erstattet. So etwas gibt es auf den öffentlich bewirtschafteten Parkplätzen der Stadt nicht.

Kommentare