Giflitz

Überhitztes Ofenrohr setzt Wand in Brand

- Edertal-Giflitz (höh). Zu einem Schornsteinbrand wurde die Feuerwehr Bergheim-Giflitz am Freitag gegen 23 Uhr alarmiert.

In einem Wohnhaus in der Wildunger Straße stellten die 25 Einsatzkräfte fest, dass nicht der Schornstein sondern die Wand hinter dem Ofenrohr brannte. Ursache war offenbar ein überhitztes Ofenrohr.

Die Brandschützer unter der Leitung des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors Friedhelm Wagner (Gellershausen) sowie der beiden Wehrführer der Feuerwehr Bergheim-Giflitz, Gerd Büchsenschütz und Wilhelm Höhne, öffneten vorsichtig die Wand und löschten glimmende Balken und Dämm-Material ab.

Nach dem zweistündigen Einsatz wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera der Bad Wildunger Feuerwehr nach versteckten Glutnestern gesucht. Am Brandherd war auch der Bezirksschornsteinfegermeister, erläuterte Wagner.

Kommentare