Höringhausen

Unfalltod auf Weg nach Schotten: Motorradclub sagt Rennen und Fest ab

- Waldeck-Höringhausen (höh). Ein tragischer Unfall überschattete die Teilnahme des Höringhäuser Motorradclubs am Straßenrennen in Schotten. Auf dem Weg zum Schotten-Grand-Prix verunglückte am Samstagmorgen ein 53 Jahre alter Clubkamerad tödlich.

Der Motorradclub sagte sofort seine Teilnahme am Veteranenrennen (WLZ berichtete) ab. Geplant waren jeweils zwei Läufe am Samstag und am Sonntag. Wegen des Trauerfalls findet auch die Feier zum 40-jährigen Bestehen des MC Höringhausen am kommenden Wochenende nicht statt.

Am Samstag gegen 8.15 Uhr kam es auf der Bundesstraße B62 zwischen Kirtorf und Niederklein bei Kirchhain zu dem folgenschweren Unfall.

Der Kradfahrer war in einer Gruppe von Bikern auf dem Weg nach Schotten. Kurz hinter Lehrbach in Fahrtrichtung Kirtorf überholte der 53-Jährige einen Lkw. Beim Wiedereinscheren verlor er offenbar die Kontrolle über sein Krad und rutschte unter die Leitplanken. Er erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Bundesstraße B62 war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis etwa 11 Uhr voll gesperrt. Unter anderem war auch ein Rettungshubschrauber angefordert worden.

Kommentare