Valeria Zubchenko und Christian Hastenteufel bei Abschlussprüfung der Verkäufer

Unter den Besten in Hessen

+
Erfolgreicher Start in den Beruf: Klassenlehrer Roland Friedrich gratuliert Valeria Zubchenko, Wilhelm Bauer als Standortleiter der Hans-Viessmann-Schule beglückwünscht Christian Hastenteufel zu seinem ausgezeichneten Abschluss.Foto: pr

Bad Wildungen - Bei den Abschlussprüfungen der Verkäufer haben zwei Auszubildende aus Bad Wildungen als Beste in ganz Hessen abgeschnitten.

Valeria Zubchenko erreichte mit insgesamt 96 von 100 Punkten aus der schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung das beste Ergebnis aller Auszubildenden der Edeka-Gruppe in Hessen. Sie absolvierte ihre Ausbildung bei Edeka Walter in Bad Wildungen. Christian Hastenteufel, der seine Lehrzeit bei Lidl in Bad Wildungen absolvierte, wurde mit 99 von 100 erreichbaren Punkten aus den beiden Prüfungen sogar der beste Auszubildende von ganz Hessen. Beide wurden in einer Feierstunde der IHK-Kassel/Marburg für ihre hervorragenden Leistungen geehrt und setzen ihre Ausbildung fort, um am Ende des dritten Ausbildungsjahres den Abschluss zu Kaufleuten im Einzelhandel zu erreichen. Der Abteilungs- und Standortleiter der Hans-Viessmann-Schule in Bad Wildungen Wilhelm Bauer und der Klassenlehrer der Einzelhändler Roland Friedrich gratulierten zu den hervorragenden Leistungen und überreichten Einkaufsgutscheine. Die Pädagogen hoben die sehr gute Zusammenarbeit im dualen System zwischen den Betrieben und der Berufsschule hervor und hoffen auf weitere Ausbildungsbetriebe im Einzelhandel in Bad Wildungen und der näheren Umgebung für die Erstausbildung, „denn die abnehmenden Ausbildungszahlen machen schon seit Jahren dem Berufsschulstandort Bad Wildungen Sorgen und wir haben jedes Jahr große Mühe, eine Einzelhandelsklasse zu bilden und zu beschulen“, sagte Bauer.(r)

Kommentare