Gellershausen:

Werkstatt mit Wildkammer

- Edertal-Gellershausen. In Gellershausen wird eine Nationalparkwerkstatt gebaut. Am Richtfest für die 680 000 Euro teure Betriebsstätte nahm am Mittwoch Hessens Umweltministerin Silke Lautenschläger teil.

In der modernen Werkstatt werden vor allem Schilder für den Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee gefertigt. Außerdem entstehen eine Wildkammer mit Verkaufsraum, Schreinerwerkstatt und Lagerräume sowie fünf Garagen. Die neue Betriebsstätte geht aus einer 60 Quadratmeter kleinen Baracke hervor, die von Nationalpark-Mitarbeitern bei schlechtem Wetter zum Bau von Hochsitzen oder für Wartungsarbeiten genutzt wurde.

Mehr in der WLZ-FZ-Zeitungsausgabe vom 29. Juli.

Kommentare