Spektakuläres Rennen vor dem Weltrekordversuch der Auenbergfreunde Wochenende in Odershausen

Wette gilt: Trecker gegen Rad

+
Trecker gegen Fahrrad: Ralf Heintzemann und Beifahrer Erich Syring setzen alles daran, mit dem 185 PS-starken Traktor den Wettpartner auf dem Rennrad abzuhängen.

Bad Wildungen-Odershausen. Vor dem Weltrekordversuch, den die Schlepperfreunde Auenberg am Sonntag starten, wird eine spektakuläre Wette eingelöst. „Trecker gegen Fahrrad“ heißt es am Samstag, 7. Mai, bei einem Rennen in Odershausen.

Anlass: Radiomoderator Mathias Münch hatte sich in seiner hr3-Sendung über die Geschwindigkeit von Treckern lustig gemacht. Der Odershäuser Schreiner Ralf Heintzemann hörte das, bot Münch Paroli – und eine Wette an. Am Samstag gilt's. „Mal sehen, wer schneller ist – ich mit einem Traktor, oder er mit einem Rennrad.“

 Die Vorbereitungen für das ungleiche Rennen laufen bereits auf Hochtouren. Die Straße vom Start beim Ylopan-Werk bis ins Dorf wird am Samstag gesperrt. Um 14 Uhr ist Startschuss für das ungleiche Duell. Mehr lesen Sie in der gedruckten Montag-Ausgabe.

Kommentare