Konzept "Kunst in der Allee" im Stadtparlament

Wildunger Brunnenallee als Kunstmeile

+
Das Besondere der ältesten Allee in einem deutschen Kurort soll  Künstler zu Exponaten für die Bad Wldunger Brunnenallee inspirieren. Im Bild die markante Lindenallee um das Jahr 1870.

Bad Wildungen. Kreative Köpfe sollen die Brunnenallee mit Kunstwerken aufpeppen.

Fünf Exponate mit einem Hauch Wildunger Bädergeschichte sind angedacht.  „Die Kunstwerke sollen die Einmaligkeit der Brunnenallee hervorheben“, sagte Kulturbeauftragter Bernhard Weller bei der Vorstellung des Konzepts im Stadtparlament.

Der Ankauf von Kunstwerken wurde allerdings noch nicht beschlossen. Der Ausschuss für Jugend, Sport und Kultur geht demnächst ins Detail. Er soll unter anderem prüfen, ob wechselnde Ausstellungen von verschiedenen Künstlern zum Zuge kommen sollen. Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am Donnerstag.

Kommentare