UNESCO-AG des GSG arbeitet an Projekt "Denkmal aktiv"

Wildunger Gymnasiasten auf Exkursion im Weltnaturerbe Wattenmeer

+
Schüler der UNESCO-AG des Gustav-Stresemann-Gymnasiums erkundeten das Weltnaturerbe Wattenmeer.

Bad Wildungen. Ein Schuljahr lang hatten Gymnasiasten im Rahmen der UNESCO-AG des Gustav-Stresemann-Gymnasiums an dem Schulprojekt „denkmal aktiv“ zum Thema „Energiewende und Denkmalschutz teilgenommen. Jetzt ging es zur Praxis ins Weltnaturerbe Wattenmeer.

17 GSG-Schüler aus den Jahrgangsstufen 6 bis 9 reisten mit ihrem Lehrer, dem UNESCO-Schulkoordinator und AG-Leiter Dr. Johannes Salzig, nach Sylt, um im Rahmen einer fünftägigen Exkursion das Weltnaturerbe Wattenmeer zu erkunden. Mehr lesen Sie in der Printausgabe am Freitag.

Kommentare