Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sucht Zeugen

Junges Wildunger Trio verwickelt in Kasseler Diskotheken-Prügelei

Die Kasseler Polizei ermittelt gegen drei junge Männer aus Bad Wildungen wegen Körperverletzung: einen 19-Jährigen und zwei jeweils 21-Jährige.

Auslöser ist eine Schlägerei, die sich am frühen Mittwochmorgen vor einem Schnellrestaurant in der Göttinger Straße abspielte. Laut Polizei waren mehrere Streifen von Nöten, um die Lage zu beruhigen und eine weitere Eskalation zu verhindern. Eine Anruferin hatte die Beamten gegen 5.30 Uhr über die 110 alarmiert. Rund 15 Beteiligte schlugen demnach aufeinander ein. Die erste Streife traf mehrere aufgebrachte und teils aggressive Personen an und rief Verstärkung. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, waren nach dem Besuch der nahegelegenen Diskothek offenbar mehrere Menschen vor dem Schnellrestaurant in Streit geraten. Dabei soll sich die Aggression insbesondere gegen eine Person gerichtet haben, die bei Eintreffen der Polizei nicht mehr am Ort war. Auch eine diesem vermeintlichen Opfer zu Hilfe eilende Person soll von Beteiligten attackiert worden sein. Zur genauen Klärung des Tathergangs ist die Vernehmung der vor Ort festgestellten Zeugen und der Beteiligten der Auseinandersetzung erforderlich. Zeugen oder Personen, die bei dem Streit verletzt wurden und den Ermittlern bislang nicht bekannt sind, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Kommentare