Aus Schnapsidee wurde ein Erfolgsmodell

Wildunger verschickt "Ahle Worscht" in alle Welt  

+
Nähe zur Region und ihrer Natur: Sie spielen für den jungen Worschtkopp -Unternehmer Simon Andreas, der aus Bad Wildungen seine alte Wurst versendet, eine wichtige Rolle.

Bad Wildungen. Aus einer Schnapsidee wurde ein erfolgreiches Unternehmens-Konzept: Ein 31 Jahre alter Wildunger verschickt "Ahle Worscht" in alle Welt.

Früher, wenn der Bad Wildunger Student Simon Andreas seine Freunde in Berlin besuchen wollte, kam zuerst ihre Frage: „Kannst du uns nicht mal wieder ahle Worscht mitbringen?“ Dann hat er sie besorgt und eingepackt, die knüppelharten roten Würste, und ins Auto geladen. Kistenweise.

„Das könnte man eigentlich mal gewerblich machen“, war seine, wie er damals noch dachte, „Schnapsidee“. Jetzt hat der 31-Jährige in Bad Wildungen ein Startup-Unternehmen gegründet, das erfolgreich unter dem originellen Label „Worschtkopp“ die für Nordhessen typische grob gekörnte, schnittfeste und luftgetrocknete Rohwurst in einem Online-Shop zusammen mit Naturprodukten wie Salzen, Gewürzen, Likören oder Seifen vertreibt. (zve) Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstag-Ausgabe.

Kommentare