Heidi Hinz-Okenwa-Elem kauft vier Lose und landet Haupttreffer der Wildunger Marktlotterie

Wildungerin gewinnt das Viehmarkt-Auto

Bad Wildungen - Heidi Hinz-Okenwa-Elem ist glückliche Gewinnerin eines weißen Kleinwagens. Die Bad Wildungerin nahm gestern strahlend die Autoschlüssel für den Hauptgewinn der Viehmarkt-Lotterie entgegen.

Vier Lose hat die 62-Jährige diesmal gekauft. "Sonst sind es meist zehn", schmunzelt die Badestädterin, die sich ehrenamtlich auch als Stadtführerin engagiert.Mit dem Los Nummer 1390 landete sie den Haupttreffer und gewann einen schneeweißen Opel Adam mit 71 PS.

Den nagelneuen Kleinwagen und ihr altes Auto will die glückliche Gewinnerin verkaufen und das Geld in einem anderen Neuwagen anlegen. "Außerdem ist eine Reise nach Danzig geplant, und etwas lege ich noch auf die hohe Kante", verrät die Wildungerin, die bei der Preisübergabe von ihrem Sohn Felix begleitet wurde.

Bürgermeister Volker Zimmermann überreichte die Autoschlüssel. Der Hauptgewinnerin gratulierten auch Dirk Hommel vom Opel-Autohaus Hommel, Stadtrat Klaus Schmutzler als Vorsitzender der Marktkommission und Marktmeister Martin Segeler.

Das Konzept hin zu weniger Losen und attraktiveren Gewinnen in der Viehmarktlotterie habe sich bewährt, bescheinigt Bürgermeister Zimmermann. Alle 8000 Lose waren am Freitag um 21 Uhr ausverkauft. 100 Preise warten im Rathaus auf glückliche Gewinner, darunter ein Samsung Galaxy Tab 2 (Losnummer 362), ein Sony Reader (1482), ein Kärcher-Hochdruckreiniger (2825) und ein Kettler Ergometer (7067).

Kommentare