Waldeck

WLZ-Fan-Arena: Netze feiert Platz 3 der Deutschen

- Waldeck-Netze (jk). Der Sieg von Jogis Jungs gegen Uruguay gab der Jubiläumsfeier des TSV Netze am Samstag den richtigen Kick. Auf großer Leinwand verfolgten Fans in Netze in der WLZ-Fan-Arena das Spiel um Platz 3.

Die meisten tippten vor dem "kleinen Finale" in der WLZ-Fan-Arena auf eine Zitterpartie. Und so kam es denn auch: Erst kurz vor Schluss landete die deutsche Elf den entscheidenden Treffer zum 3:2 über Uruguay - und damit den verdienten 3. Platz bei der Fußball-WM in Südafrika. Jeder Fan hätte Schweinsteiger und Co. natürlich am liebsten im Finale gesehen. Doch erzielte der TSV Netze als Losgewinner der WLZ-Fan-Arena für die Übertragung des kleinen Finales wahrlich einen Volltreffer. Denn Deutschland war nach der Niederlage gegen Spanien mit von der Partie.

Nach dem frühen 1:0 durch den Shooting-Star Thomas Müller kam die deutsche Torfabrik erst mal ins Stolpern. Uruguay glich noch vor der Pause aus und sorgte damit für wahrlich spannende weitere 45 Minuten, in denen die Fans in Netze zwischen Hoffen und Bangen schwebten. Dem Zaubertor von Forlan für Uruguay ließen Marcel Jansen und schließlich Sami Khedira zwei deutsche Treffer folgen, die für ein versöhnliches Ende der Fußball-WM sorgten. Die Netzer erwiesen sich dabei in der WLZ-Fan-Arena als glänzende Gastgeber, legten ordentlich am Grill auf und sorgten für Frisches vom Fass. Nach dem Sieg der deutschen Mannschaft ging die Fußball-Feier in Netze dann nahtlos in eine 80er-Jahre-Party über - bis in die frühen Morgenstunden.

Mehr in unserer Zeitungsausgabe vom 12. Juli.

Eine Bildergalerie gibt es hier:

Kommentare