Insgesamt 185 Sportler gehen beim Vasbecker 24-Stunden-Schwimmen an den Start

584 Kilometer geschafft

+
Insgesamt 14 Pokale vergab der Vasbecker Schwimmbad-Förderverein am Sonntag bei der Siegerehrung an die ausdauernden Dauerschwimmer. Der Vorsitzende Martin Brücher (Mitte) war am Ende glücklich, aber auch ein wenig erschöpft nach dem gelungenen Schwimmfest mit steigender Teilnehmerzahl.

DIEMELSEE-VASBECK. „Luftlinie Locarno“ – so ließe sich das Ergebnis des 24-Stunden-Schwimmens am Wochenende im Walmebad bezeichnen. Denn von Vasbeck bis zum Lago Maggiore reicht im Vogelflug die Strecke, die 185 Schwimmer mit 11 679 Bahnen zurückgelegt haben: genau 583 950 Meter.

Von Samstag bis Sonntag, jeweils Schlag zwölf Uhr, waren sie im Wasser. Badegäste aus dem Dorf, dem Umland und weit Angereiste aus dem Rheinland und Baden Württemberg feierten die Schwimm-Party.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare