„Ensemble für Alte Musik" aus Hamm-Wiescherhöfen zu Gast

Konzert am Sonntag in der Flechtdorfer Klosterkirche

Flechtdorf. Der Förderverein fürs Kloster lädt am Sonntag, 26. Juni, um 17.30 Uhr zu einem Konzert in die ehemalige Klosterkirche ein.

Das weit über Westfalen hinaus bekannte „Ensemble für Alte Musik" aus Hamm-Wiescherhöfen musiziert auf originalen oder originalgetreuen Instrumenten aus Renaissance und Frühbarock.

Da sich im nächsten Jahr der Beginn der Reformation zum 500. Mal jährt, bringen die Musiker unter ihrem Dirigenten Claus Peter Musik aus dem Reformations-Jahrhundert zu Gehör. Zahlreiche Komponisten wurden durch die reformatorische Bewegung inspiriert.

Es erklingen Stücke von Ludwig Daser, Hans Leo Hassler, Johann Walter, Johann Rosenmüller, Andrea Gabrieli und Heinrich Schütz.

Der Förderverein lädt danach zu einem Beisammensein ins „Klosterforum“ ein.

Der Eintritt ist frei, am Kirchenausgang wird um eine Spende gebeten. (r)

Kommentare