VdK-Ortsverband Adorf in Flechtdorf

Kultur, Kaffee und Kuchen im Kloster

Im alten Ringhof ließen sich die Besucher Kaffee und Kuchen schmecken. Foto: pr

Diemelsee. Zahlreiche Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Adorf und einige interessierte Gäste besichtigten das alte Kloster in Flechtdorf.

Helmut Walter, Vorsitzender des Fördervereins Kloster Flechtdorf, führte die Gruppe durch die Anlage und erzählte die Geschichte von Kloster und Kirche, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Heute gehören die Überreste der ehemalige Benediktinerabtei zusammen mit der Burg Waldeck und dem Residenzschloss in Bad Arolsen zu den historisch bedeutenden Orten im Waldecker Land. Nach der Kirchenbesichtigung ging es am alten Chor und dem Kreuzgang vorbei zum Ringhof. Dort wurden die Besucher mit selbst gebackenem Kuchen, Kaffee und anderen Getränken verwöhnt. (r)

Kommentare