Trasse in Vasbeck wird um 1881 Meter verlängert – Freibad ab nächster Saison dabei

Noch mehr Nahwärme

+
Durch solche Rohre strömt künftig Wärme zu noch mehr Haushalten in Vasbeck: Darüber freuen sich (von links) Jörg Marpe (Geschäftsführer von Marpe-Bau), Henrik Wetekam von Wetekam-Energie, Christian Lamm von Marpe-Bau und Diemelsees Bürgermeister Volker Becker.

Vasbeck. Die Mitarbeiter der Firma Marpe-Bau aus Twiste haben in Vasbeck – unweit der Biogasanlage – schon einige Meter Graben ausgehoben.

„Wir müssen 1,30 Meter runter. Hier auf dem Feld geht das noch recht leicht, doch im Ortskern müssen wir dann die Asphaltdecken öffnen“, berichtet Geschäftsführer Jörg Marpe und ergänzt: „Anschließend kommen die Rohre rein und die Wärme kann fließen.“ Das, was gerade im Diemelseer Ortsteil passiert, ist die Fortsetzung eines Projektes, das im November 2011 seinen Anfang genommen hat .

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare