Gemeinde Diemelsee hat Rebekka Schiemann eingestellt

Neue Beauftragte für Flüchtlinge

+
Hauptamtsleiter Rainer Fischer hat Verstärkung erhalten: Rebekka Schiemann kümmert sich in der Gemeindeverwaltung Diemelsee um die Belange von Flüchtlingen.

Diemelsee. Um den Anforderungen gerecht zu werden, die sich der Gemeindeverwaltung Diemelsee in Zusammenhang mit der Unterbringung von Flüchtlingen stellen, hat die Kommune eine neue Kraft eingestellt: Rebekka Schiemann aus Heringhausen unterstützt Hauptamtsleiter Rainer Fischer und das Team im Rathaus bei der Arbeit.

 Auch im Bauhof wurde noch ein Mitarbeiter eingestellt, erklärt Bürgermeister Volker Becker. Rebekka Schiemann ist in der Gemeinde ab sofort erste Ansprechpartnerin für Flüchtlinge sowie für Betreuer und ehrenamtliche Helfer. Wer eine Wohnung anbieten möchte, wendet sich ebenfalls an sie – und die würden auch noch gebraucht, betont Rainer Fischer.

 „Sie ist vor Ort, wenn neue Flüchtlinge ankommen und kümmert sich in Verwaltungsfragen um ihre Belange“, erklärt Hauptamtsleiter Fischer. Flüchtlingsbeauftragte Rebekka Schiemann ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von jeweils 8 bis 13 Uhr sowie mittwochs von 11 bis 16 Uhr im Verwaltungssitz in Adorf zu finden.

Kommentare