Vasbecker Nahwärmenetz

Weiter Warten auf Anschluss

Diemelsee. „Zeitnah“ sollen der evangelische Kindergarten und das Walmebad ans Vasbecker Nahwärmenetz der Familie Wetekam angeschlossen werden. Das antwortete Bürgermeister Volker Becker im Parlament auf eine Anfrage der SPD.

 Er hoffe, dass die Fördergelder möglichst schnell genehmigt würden.

Bei einem Ortstermin der FDP hatte Ortsvorsteher Albrecht Tobien wie berichtet nach dem Stand gefragt. Heinrich Wetekam hatte auf Verzögerungen hingewiesen, jetzt warte er auf die Genehmigung des Förderantrages. Diese Aussage wertete der SPD-Fraktionschef Martin Tepel als „Foulspiel“.

Wie berichtet, hatten die Gemeindeverteter im Sommer 2014 die Verträge überprüft und Änderungen durchgesetzt. Die Kontrolle der Verwaltung sei die Pflicht des Parlaments, betonte Tepel. „Und es war Nachbesserungsbedarf da.“ Deshalb verwahrt sich die SPD gegen den Vorwurf, sie habe das Projekt verzögert: „Wir wollen, dass es in die Erfolgsschiene kommt.“

 Tepel fragte, was passiere, wenn der Wärmevertrag nicht erfüllt werde. Becker knapp: „Wir gehen davon aus, dass der Anschluss erfolgt.“

Kommentare