Wrexer Weihnachtskonzert

Chorgesang im Lichterglanz

+
Festliche Klänge bescherten die Frauen und Männer des Gesangvereins Wrexen unter Leitung von Karin Spork ihren Zuhörern beim Adventskonzert in der heimischen Kirche.

Chorgesang im adventlichen Lichterglanz bot der Gesangverein Wrexen in der Kirche.

Mit Liedern wie Saint-Saens´ „Tollite hostias“ oder „Seht es kommt die heil´ge Zeit“ hatten die Wrexer Sänger Lieder voller Weihnachtsfreude und Zuversicht ausgewählt. Ihre Dirigentin Karin Spork trat nicht nur als Solistin an, sondern brachte auch den ebenfalls von ihr dirigierten Frauenchor Willebadessen mit. Ebenfalls als Solist erntete Karl Kaup (Bass) herzlichen Applaus für seine Interpretation von Hollwegs „Jerusalem“. An Orgel und Trompete gestalteten Elisabeth Plempe und Johannes Meier das festliche Konzert mit. Auch Pfarrerin Elke Carl wirkte als Chorsängerin sowie als Hausherrin mit, um mit adventlichen Gedanken, Geschichten und Gedichten an den Hintergrund des besonderen Konzerttermins zu erinnern.(sim)

Kommentare