Fortbildung für Mitarbeiter im Diemelstädter Rathaus

Gute Ausbildung für moderne Verwaltung

+
Gratulation zur bestandenen Prüfung: v.l. Studienleiter des Verwaltungsseminars Kassel Hartmut Vogt, Christian Hübel, Carsten Gutschank und BGM Elmar Schröder

Diemelstadt. Voller Stolz haben die bisherigen Verwaltungsfachwirte Christian Hübel und Carsten Gutschank nach bestandener Prüfung die Urkunden zum „Verwaltungsbetriebswirt“ aus den Händen des Studienleiters des Verwaltungsseminars Kassel, Hartmut Vogt, entgegen genommen. Beide Fachdienstleiter im Diemelstädter Rathaus konnten mit sehr guten Ergebnissen ihre Befähigung nachweisen.

Einer der ersten Gratulanten war Bürgermeister Elmar Schröder, der selbst noch vor einigen Jahren ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert hatte und somit die Doppelbelastung zwischen einer berufsbegleitenden Zusatzausbildung und regulärer Arbeitszeit kennt.

 Die Umstellung von der preußischen Obrigkeitsverwaltung unter Nutzung der neuen Steuerungsmodelle hin zu einer betriebswirtschaftlich orientierten Dienstleistungsverwaltung war bereits mit der Neuorganisation auf das Fachdienst- und Fachbereichsmodell im Sommer 2015 vollzogen, nun wurde mit den zusätzlichen Ausbildungen der beiden Mitarbeiter auch noch die Qualifikation für die Leitungen der Fachdienste nachgewiesen.

Diemelstadt verfügt über einen ausgeglichen Haushalt und hat bereits alle Jahresabschlüsse vorgelegt. Aktuell ist wird der Jahresabschluss 2014 von der Aufsichtsbehörde geprüft.

 Viele Prozesse benötigen daher Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen, den Rechtsformen der Betriebe, der Investitions- und Finanzierung sowie der Kostenrechnungen. Produkte, Kostenstellen und Kennzahlen gehören heute zum Alltag in einer Kommunalverwaltung, denn die Finanzen spielen eine immer größere Rolle.

„Je kleiner die Verwaltung umso wichtiger ist die Investition in motivierte Mitarbeiter. Dass nun gleichzeitig zwei junge Kollegen mit dieser Befähigung die Qualität und Leistungsfähigkeit unserer kleinen Verwaltung deutlich verstärken freut uns, denn auf jeden einzelnen kommt es an. Gutes Personalmanagement ist eine Zukunftsinvestition, die letztendlich allen Bürgerinnen und Bürgern zu Gute kommt.“, sagte Schröder im Rahmen der Feierstunde im Regierungspräsidium Kassel.

Kommentare