Rhoder Kindergarten bietet Theater

Peter und der Wolf in vielen Variationen

+
Der Kindergarten Rhoden bot Theater, Gemälde und Basteleien zu dem Stück "Peter und der Wolf".

.Für den jährlichen „Oma-und-Opa-Tag“ hat sich der Rhoder Kindergarten dieses Mal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew stand im Mittelpunkt.

Es wurde eine große Feier des Klassikers von Kindern mit den Eltern, Großeltern, Geschwisterkindern, Freunden, Förderern und Mitarbeitern in der Mehrzweckhalle.

Das Thema bot reichlich Anregungen zum Basteln, Malen, Inszenieren und Musizieren. Mit den vielgestaltigen Ergebnissen füllten die Kinder den ganzen Mittwochnachmittag die Halle.

Ein Riesen-Märchenbuch lag gleich im Eingang. Das vielbeachtete XXL-Fühlbuch über das Märchen hatten die Kinder mit selbstgetrockneten Blumen, mit Federn, Fellstücken und selbstgemalten Bildern gestaltet.

Im Speiseraum konnten die Gäste zu Kaffee und zahllosen gespendeten Kuchen den selbst hergestellten Märchen-Trickfilm betrachten. (ugy)

Kommentare