Kindergarten Rhoden spielt für Omas und Opas

"Peter und der Wolf" in vielen Variationen

+
Die Puppen, mit denen die Rhoder Kita-Kinder das Märchen im Kaspertheater vorführten, hatten die jungen Künstler selbst hergestellt. 

Für den jährlichen Oma-und-Opa-Tag hat sich der Rhoder Kindergarten dieses Mal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew stand im Mittelpunkt.

Es wurde eine große Feier des Klassikers von Kindern mit den Eltern, Großeltern, Geschwisterkindern, Freunden, Förderern und Mitarbeitern in der Stadthalle. Das Thema bot reichlich Anregungen zum Basteln, Malen, Inszenieren und Musizieren. Mit den vielgestaltigen Ergebnissen füllten die Kinder den ganzen Nachmittag die Halle. (ugy)

Kommentare