Verdächtige Jugendliche in der Nacht zum Sonntag beobachtet

Randalierer richten Schäden in Rhoden an

+
Randalierer richten Schäden in Rhoden an

Diemelstadt-Rhoden. Sachbeschädigungen richteten junge Leute in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Rhoden an.

In der Straße Walme wurden ein Maschendrahtzaum heruntergedrückt und sechs Zaunpfosten umgeknickt. In der Helmighäuser Straße zerstörten die Unbekannten einen Terracotta-Blumentopf und in der Pastor-Wahl-Straße beschädigten sie die Hofbeleuchtung.

Jugendliche beobachtet

Zeugen hatten gegen 3 Uhr zwei junge Männer im Alter von 17 bis 18 Jahren beobachtet. Näher beschreiben konnten sie die Beiden nicht.

 Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen, Telefon: 05691/9799-0, oder jede andere Polizeidienststelle. (r)

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion