Schaden am VW Gold spät bemerkt

Unfallflucht in Nordwaldeck

+
Unfallflucht in Nordwaldeck

Diemelstadt/Arolsen. Eine Diemelstädterin meldete am Freitag um 11.40 Uhr bei der Polizei in Bad Arolsen Verkehrsunfallflucht.

 Der vordere rechte Kotflügel war eingedrückt und die Stoßstange vorne rechts beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 2500 Euro. Wo der Wagen derart beschädigt wurde, weiß die 46-Jährige nicht, denn sie ist bei ihren Fahrten zunächst nur von hinten an die Fahrertür herangetreten. Ihren schwarzen VW Golf V hatte sie in Dehausen unterhalb des Segelflugplatzes, an der Waldsauna in Gashol, am Rewe-Getränkemarkt in Arolsen und in Marsberg am Nahkauf-Markt abgestellt. Erst gestern stellte sie den Schaden fest. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen, Telefon: 05691/9799 - 0.

Kommentare