Vielfältiges Sportangebot für Rhoden und Umgebung

TV Gemania mit mehr als 1000 Mitgliedern

+
Zwölf Sportler wurden bei der Jahreshauptversammlung mit dem Deutschen Sportabzeichen ausgezeichnet: Carsten Seibel, Nicole Seibel, Bettina Ossig-Gottmann, Emma Gottmann, Laura Böhne, Jana Böhne, Andrea Böhne, Melina Bach, Sarina Paschke, Björn Bach, Joanne Wetekam und Jari Kalhöfer freuten sich über die Auszeichnung.

Diemelstadt-Rhoden. Nicht nur aus klassischen Fußball- und Turnabteilungen, sondern auch von Tanzbienchen, Kick-Boxern, Taekwondo-Bambini und Seniorengymnastik erzählten die Berichte des Rhodener Turnvereins. Der Saal in der Vereinsgaststätte „Zum Krug“ war mit fast 100 Anwesenden bei der Hauptversammlung am Freitag voll belegt.

Für 1027 Mitglieder bietet der TV Germania in 22 Sparten ein breites Angebot für alle Altersklassen. Vorsitzender Reiner Friele blickte auf das traditionelle Westheimer Hallenmasters in Bad Arolsen zurück.

Die Veranstaltung stelle eine finanzielle Basis für den Verein dar. Dass drei Einbrüche ins Vereinsheim verübt wurden, versteht Friele nicht, zumal dort bekanntermaßen keine Reichtümer liegen. Erfreulich hingegen sei das Engagement der Übungsleiter, die allein für die Kinder- und Jugendarbeit 700 Stunden gemeinnützige Arbeit geleistet hätten.

 Die Leistung weiß auch Bürgermeister Elmar Schröder zu würdigen: „Wenn unser Magistrat sieht, dass ein Verein uneigennützig ehrenamtlich tätig wird, dann sind wir immer dabei, uns unterstützend zu beteiligen.“ Jugendsportwartin Monika Trilling-Rauch freute sich, dass Projekte der Vorschulkinder und die Aktion „Familien bewegen sich“ mehrere hundert Euro in die Vereinskasse gespült haben.

Problematisch sei, dass für 27 Kinder im Jugendturnen nur ein Betreuer bereitstehe. Regelmäßiges Training sei vorläufig nicht möglich, das Engagement der Eltern sei hier, wie beim Kinderturnen gefragt. Beim Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ des Innenministeriums habe der Verein sich beworben, die maximale Fördersumme betrage 2500 Euro.

Neu ist ein Taekwondo-Programm für die Kleinsten. Für ein Zeltwochenende der Abteilung in diesem Sommer sucht Trilling-Rauch noch Sponsoren. Insgesamt 32 Übungsleitern dankte die Jugendsportwartin für ihr Engagement.

(Ute Germann-Gysen)

Mehr in der gedruckten WLZ

Kommentare