Nabu Edertal zeichnet Schwalbenfreundliche Häuser aus

Affoldern - das Schwalbendorf in Waldeck-Frankenberg

+
Walter Meier, Hartwig Landskron und Wolfgang Lübcke bei der Auszeichnung des Hauses Landskron als Schwalbenfreundliches Haus.

Edertal. Bereits drei Schwalbenfreundliche Häuser hatte der Edertaler Nabu in den vergangenen Jahren ausgezeichnet – in Gilflitz, Kleinern und Königshagen. In diesem Jahr folgen gleich vier Häuser in Affoldern.

Ausgewählt wurden Häuser, die eine relativ große Zahl von Mehlschwalbennestern unter den Dachtraufen aufweisen und deren Besitzer sich aktiv um den Schwalbenschutz bemühen. Mehr lesen Sie in der Printausgabe am Freitag.

Kommentare