Polizei vermutet technischen Defekt

 Campingbus am Edersee in Flammen

+
Ein 20 Jahre alter Campingbus stand in Flammen.

Edertal-Bringhausen. Ein älterer Campingbus ist in den späten Nachmittagsstunden des Maifeiertags in der Nähe von Bringhausen komplett ausgebrannt.

Der 44 Jahre alte Halter aus Wachtberg in Westfalen hatte während der Fahrt entlang des Edersees plötzlich Brandgeruch im hinteren Bereich des Fahrzeugs bemerkt und steuerte sofort den Parkplatz am Bringhäuser Friedhof an. Dort setzte der Mann einen Notruf ab. Die Feuerwehr aus Bringhausen rückte mit sechs, die Wehr aus Hemfurth/Edersee mit zehn Einsatzkräften aus. Die Wehren unter der Einsatzleitung des Bringhäuser Wehrführers Gerhard Wenzel konnten den 20 Jahre alten VW-Bus jedoch nicht mehr retten, er war auf die Straße gerollt und branntelichterloh, teilte der Hemfur-ther Wehrführer Mirko Gerlach mit. Die Flammen wurden mit Schaum abgelöscht, durch die starke Hitzeentwicklung wurde die Asphaltdecke der Straße beschädigt. Die Polizei vermutet als Ursache einen technischen Defekt. Aufgrund der Lage der Unfallstelle nahe des am Ederseeufers wurde auch die Wasserschutzpolizei eingeschaltet. (r)

Mehr zum Thema

Kommentare