Gemeinde erstattet Anzeige

Edertal: Hakenkreuz auf Wiese gemäht

Edertal. Was für ein Aufwand und dann unfähig, links und rechts auseinander zu halten: Ein bislang Unbekannter hat mit einem Rasentraktor in eine Wiese nah dem Storchenhorst auf etwa 15 mal 15 Metern ein „Hakenkreuz“ gemäht – mit dem Unterschied, dass die Haken nach links statt rechts weisen.

Die Gemeinde als Eigentümerin des Areals erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Das Verwenden verfassungsfeindlicher Kennzeichen würde laut Polizeiangaben einen Verstoß gegen Paragraf 86a des Strafgesetzbuches darstellen.

Mehr zum Thema

Kommentare