Offizielle Einweihung mit einem Tag der offenen Tür begangen

230 000 Euro von der Fernsehlotterie für DRK-Tagespflegezentrum in Giflitz

+
Freuten sich über die gelungene Eröffnung: v.l. Christiane Kohl (stellvertr. DRK Kreisverbandsgeschäftsführerin), Jürgen Werner (DRK Kreisverbandsgeschäftsführer), Dr. Alois Schnaubelt (stellvertr. DRK Kreisvorsitzender), Dr. Ulf Jonas (DRK Kreisvorsitzender), Manfred Jahnes (Stadtrat Bad Wildungen), Edertals Bürgermeister Klaus Gier und DRK Landesvorsitzender Norbert Södler.

Edertal. In einer Feierstunde haben alle Beteiligten das neue DRK-Tagespflegezentrum in Giflitz offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Seit März wird in dem umgebauten Geschäftshaus in der Bahnhofstraße gepflegt, betreut und ärztlich behandelt. Das Deutsche Rote Kreuz erwarb die Immobilie 2014 und baute sie mit einem Investitionsvolumen von knapp 1 Million Euro zum „Roten Haus“ von Edertal um. Torte mitgebracht „Halli, Hallo, herzlich willkommen“ sangen die Kinder der benachbarten DRK-Kindertagesstätte zur Begrüßung und überreichten an DRK Kreisverbandsvorsitzenden Dr. Ulf Jonas und Geschäftsführer Jürgen Werner stellvertretend eine Einweihungstorte. Jonas danke den kleinen Gratulanten und freute sich, dass neben offiziellen Vertretern aus Edertal und Bad Wildungen der Landesvorsitzende des Deutschen Roten Kreuzes Norbert Södler zur Eröffnung gekommen war. Jonas erinnerte an die Anfänge der Immobiliensuche im Edertal, lobte die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Bauplanern Markus Jungermann und Reinhold Schaller (JSP) und warb für die Deutsche Fernsehlotterie. 230 000 Euro Förderung Die Gesellschaft unterstützte das Projekt mit einer Fördersumme von 230 000 Euro und leistete so einen großen Beitrag zur gelungenen Umsetzung des Vorhabens. (tin)

Mehr in der WLZ vom 6.7.2016

Kommentare