Ist hier bei Gellershausen eine Wildkatze unterwegs?

+
Deutlich sichtbar ist das linke Auge des Tieres beeinträchtigt.

Edertal. Rund 20 Wildkatzen leben im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Ist der Hemfurther Matthias Lange am hellichten Tag bei Gellershausen auf eine gestoßen?

Der Fotograf stieg aus seinem Auto und machte Aufnahmen. Der buschige Schwanz, die Größe und die Zeichnung erinnern sehr an eine Wildkatze. Das Tier ist offensichtlich am linken Auge verletzt oder erkrankt, eine mögliche Erklärung weshalb es – eigentlich nachtaktiv – im Hellen unterwegs war. „Es untersuchte einen Wasserdurchlass unter der Fahrbahn und flüchtete erst, als ich zu nahe kam“, berichtet Lange. Letzte Sicherheit, ob es eine Wildkatze war, böte nur ein DNA-Test, wie ihn Forscher anwendenSeit 2006 wurden im Nationalpark 21 verschiedene Tiere nachgewiesen.

Kommentare