Gegen Reh geprallt und gestürzt

Motorradfahrer bei Unfall zwischen Bergheim und Böhne  verletzt

Edertal-Bergheim/Böhne. Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag gegen 21.30 Uhr nach dem Zusammenstoß mit einem Reh einen vier Meter tiefen Abhang hinuntergestürzt.

 Rettungskräfte brachten ihn in ein Wildunger Krankenhaus. Das Reh verendete nach der Kollision mit dem 54 Jahre alten Motorradfahrer aus der Großgemeinde Edertal. Notarzt, RTW-Besatzung und eine Polizeistreife rückten zu dem Unfall auf die K 26 zwischen Bergheim und Böhne aus. Der Kradfahrer erlitt Verletzungen. Die Notärztin bescheinigte, der Verletzte müsse  „einen guten Draht nach oben“ haben, denn das hätte erheblich schlimmer enden können. , den Schaden am Motorrad gab die Wildunger Polizei mit 1000 Euro an. (112-magazin.de)

Mehr zum Thema

Kommentare