Unfall bei Rehbach: Mit Harley gegen Leitplanke

Motorradfahrer aus Wolfhagen schwer verletzt

+
Mit schweren Verletzungen wurde ein Motorradfahrer Freitagnacht in das Krankenhaus nach Bad Wildungen gebracht.

Edertal-Rehbach. Schwerverletzt wurde am Freitag gegen 23.50 Uhr ein Motorradfahrer, der die Kontrolle über seine Maschine verloren hatte.

Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkoholkonsum, führte gestern auf der Kreisstraße 35, zwischen Rehbach und Bringhausen zu einem Unfall, bei dem ein 50-jähriger Mann aus Wolfhagen schwer verletzt wurde.

Nach Polizeiangaben geriet der Harley-Fahrer kurz hinter dem Ortsausgang von Rehbach in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, stieß mit seinem Motorrad gegen die Böschung, schleuderte mit der Maschine anschließend über die Fahrbahn und kollidierte mit einer Schutzplanke.

Der Fahrer der Harley hatte bei dem Unfall keinerlei Schutzkleidung getragen. Der 50-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das Bad Wildunger Krankenhaus transportiert. Aufgrund von Alkoholgeruch wurde dem verletzten Biker eine Blutprobe entnommen.

An der Harley entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Hemfurth und Bringhausen wurden ebenfalls alarmiert. Sie kümmerten sich um die Beseitigung von auslaufenden Betriebsstoffen. (112-magazin.de)

Mehr zum Thema

Kommentare