Im Rahmen des Gesellschaftslehre-Unterrichts

Schulklasse besucht Edertaler Bürgermeister

+
Zu Gast beim Edertaler Bürgermeister.

Edertal. „Was hat die Gemeinde mit unserem täglichen Leben zu tun?“, fragten sich die Schüler der Klasse 8d der Gesamtschule Edertal im Fach Gesellschaftslehre.

Um diese Frage zu beantworten, besuchten sie mit Klassenlehrerin Ann-Katrin Michel das Rathaus, wo Bürgermeister Klaus Gier sie empfing. Die Schüler hatten sich im Unterricht vorbereitet und hatten Fragen parat. Er gab Antworten zu Themen von Organisation der Gemeinde bis hin zu seinen eigenen Aufgabenbereichen. Die Schüler waren erstaunt darüber, welche Ämter, Institutionen und Gremien zur Gemeinde Edertal gehören: Dass etwa Dorfgemeinschaftshäuser, Sportplätze oder die Freiwillige Feuerwehr über die Gemeinde organisiert werden, fanden sie sehr interessant. Auch war für die Jugendlichen neu, dass sie ab dem zwölften Lebensjahr einen Personalausweis im Bürgerbüro beantragen können. Gier berichtete auch über die Arbeit mit den Ortsbeiräten – und er wies die Schüler darauf hin, dass deren Sitzungen öffentlich sind und auch die auch die Jugendlichen sie besuchen dürfen. (r)

Kommentare