Ortsbeirat reagiert auf Großfeuer

Spendenkonto für Bergheimer Brandopfer eingerichtet

+
Der Bergheimer Ortsbeirat hat bei der Gemeinde Edertal ein Spendenkonto für die Bergheimer Brandopfer eingerichtet.

Edertal-Bergheim. Der Ortsbeirat hat über die Gemeinde ein Spendenkonto für die Familie eingerichtet, deren Hof am Donnerstag weitgehend ein Raum der Flammen wurde.

Wer helfen will, überweist seinen Beitrag unter dem „Verwendungszweck Brandopfer Bergheim“ auf das Konto IBAN DE86 5235 0005 0002 0085 63, BIC: HELADEF1KOR bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg. Unterdessen teilt die Polizei mit, dass die Ermittlungen zur Brandursache andauern. Gutachter werden nächste Woche erwartet. Nach aktuellem Stand brach das Feuer nicht in der Scheune selbst aus, sondern in der hinteren, rechten Gebäudeecke zwischen Stall und Scheune. Viele Bullen, Rinder und Kälber kamen zu Schaden. Die genaue Zahl steht weiterhin nicht fest. Die Polizei geht derzeit von 130 Tieren aus, von denen 100 verbrannten oder wegen Rauchvergiftung eingeschläfert werden mussten. Die Brandmauer zu den Wirtschaftsgebäuden und die professionelle Arbeit der Feuerwehren verhinderten laut Polizei größere Beschädigungen des 1850 errichteten Fachwerkwohnhauses. Die Höhe des Sachschadens liege zumindest im mittleren sechsstelligen Bereich. (r)

Kommentare