Gellershäuser aus Thüringen und Edertal seit 25 Jahren in Freundschaft verbunden

"Zwillinge" feiern Jubiläum

+
Heinrich Paar, Waltraud Bitter, Karl Münch sowie Fotograf Helmut Münch im Dezember 1989 beim ersten Besuch in Thüringen.

Edertal-Gellershausen. Als die Mauer vor einem Vierteljahrhundert fiel, knüpften die Gellershäuser aus dem  Edertal Kontakt zu den Namenspaten in Thüringen. Die "Zwillinge" feierten kürzlich ein rauschendes Jubiläum.

 Dass es in der damaligen DDR auch ein Gellershausen gab, war lange bekannt. Aber erst die Wiedervereinigung ebnete den Weg für eine Freundschaft. Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe

Kommentare