Herzhausen

19-jähriger Autofahrer überschlägt sich mit Cabrio

+

- Vöhl-Herzhausen (den). Unverletzt hat ein 19-jähriger Cabriofahrer am Montagmittag einen Überschlag mit seinem Gefährt überstanden. Am Sportwagen entstand Totalschaden.

Der Vöhler war gegen 13.30 Uhr auf der Bundesstraße 252 in Richtung Frankenberg unterwegs. Hinter der Abfahrt zur Kläranlage vor Herzhausen überholte er auf einem geraden Straßenteilstück einen Lkw. Die vor ihm auftauchende scharfe Rechtskurve unterschätzte der Fahranfänger offenbar und kam mit hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, so die ersten Angaben der Polizei.

Der Fahrer raste in den gegenüberliegenden Straßengraben, überschlug und drehte sich. Sein Auto kam zerstört auf einem Teerstreifen zum Liegen. Der 19-Jährige konnte sich sofort aus dem Wrack befreien. Glück im Unglück: Er wurde nicht verletzt, muss aber mit Schmerzen durch die Wucht des Aufpralls rechnen.

Den Schaden am Nissan gab die Polizei mit mehr als 12 000 Euro an. Neben seinem neuwertigen Auto demolierte der Vöhler auch einen Leuchtpfosten und ein Hinweisschild von Hessen-Forst. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom Dienstag, 20. April 2010.

Kommentare