Korbachs Bürgermeister ruft auf zur Teilnahme an Umfrage

Abstimmen
 für schnelles 
Internet

Korbach - Die fünf nordhessischen Landkreise planen ein flächendeckendes Glasfasernetz für Internet mit Hochgeschwindigkeit.

Ziel ist, mit dem neuen Netz überall Geschwindigkeiten von mindestens 30  Mbit pro Sekunde (Download) zu erreichen.Waldeck-Frankenberg ist mit von der Partie – doch nur, wenn genügend Bewohner dafür stimmen (wir berichteten). Die Online-Umfrage läuft nur noch bis 31. August: www.regionnordhessen.de/breitband-umfrage. Entsprechende Fragebögen gibt es auch im Korbacher Rathaus. Bürgermeister Klaus Friedrich appelliert an alle Bewohner, an der Umfrage teilzunehmen. In Korbach sei schnelles Internet für fast 12 000 Haushalte bereits verfügbar. Wichtig sei ebenso die Infrastruktur für Datenautobahnen im Umfeld – ob für Unternehmen, Behörden, Arbeitnehmer, Studenten oder Schüler. Es gehe um die Zukunftsfähigkeit und Attraktivität der gesamten Region, unterstreicht Klaus Friedrich.Nur wenn ausreichend Bewohner und Unternehmen in den Landkreisen bestätigen, dass sie in den kommenden Jahren Download-Raten von mindestens 30 Mbit/s benötigen, werden die Landkreise in den Ausbau des Netzes investieren.(jk)

Kommentare