„Lehrerhitparade“ der Alten Landesschule in der Korbacher Kreissporthalle

"ALS-TV" präsentiert erstklassige Bühnenshow

+

Das „ALS-TV“ der Jahrgangsstufe 12 war am Freitag Abend der Quotenhit in der rappelvollen Kreissporthalle. Der aktuelle Abi-Jahrgang der Alten Landesschule begeisterte Schüler und Eltern mit einer grandiosen Neuauflage der seit 1981 präsentierten „Lehrerhitparade“.

Dem mehr als dreistündigen Programm mit Livemusik der Rock-AG, Tanz und Gesangseinlagen der Lehrer hatten die Gymnasiasten die Unterzeile „Raus aus der Baustelle“ verpasst, eine Anspielung auf die seit Jahren dauernden Sanierungsarbeiten.

Lehrerhitparade der Alten Landesschule Korbach

Als Rahmenhandlung hatten sich die „12er“ eine Parodie auf Raabs Abendshow „TV total“ ausgedacht. Lucas Albrecht geleitete als Stefan Raab durchs Programm und führte zwischen den Showböcken Interviews, assistiert von Nils Kindel als Elton und Chantal Misz als  Moderationssternchen Palina Rojinski.

Doch im Mittelpunkt standen die Gesangsauftritte der Pädagogenschaft. Die passend zum Lied kostümierten Abiturienten ihrer Kurse begleiteten sie mit Tänzen. Die Songs reichten von Rock, Punk, und Oldies bis zur Neuen Deutsche Welle.

Zwischendurch heizte die Rock-AG den vor der Bühne ausgelassen feiernden Mitschülern kräftig ein, als Frontsänger waren Max Ruge, Caro Goldhofer, Svea Holzkamp und Hanna Graß zu hören.

Begeisterungsstürme gab es für zwei Tanzeinlagen. Der Sportkurs P4 von Diana Richter zeigte mehrere Schwarzlichttänze, der Sport-Leistungskurs von Heike Chrobacinsky eine „tierische“ Choreographie zum Musical „König der Löwen“. Am Ende der Show überreichte Juliane Veltum die obligatorischen Geschenke an die Lehrer.

Mehr in der Montagausgabe der WLZ.

Kommentare