Alleringhausen:

Altes Backhaus in Alleringhausen renoviert

- Korbach-Alleringhausen. Zu einem praktischen kleinen Mehrzweckraum haben die Alleringhäuser ihr altes Backhaus umgebaut. Mit einem Fest soll das Gebäude am Freitag ab 20 Uhr seiner Bestimmung übergeben werden.

260 Arbeitsstunden investierten freiwillige Helfer laut Ortsvorsteher Heinz Jäger, um das Häuschen auf Vordermann zu bringen, die Stadt bezahlte das Material. „Wir haben die Decke neu mit Holz verkleidet, die Außenwände gestrichen und neue Dielen auf dem Dachboden verlegt“, listet der Ortsvorsteher nur einige der Arbeiten auf. Im Sommer sollen unter anderem Kinder den ungeheizten Raum zum Basteln nutzen, für Jugendliche werden ein Kicker und ein Dartspiel aufgestellt. „Vielleicht findet hier auch unser regelmäßiges Bürgertreffen statt“, sagt Jäger. In einem Nebenraum, in dem früher die Feuerspritze untergestellt war, ist jetzt Platz für einen Rasentraktor und andere Geräte, mit denen die Alleringhäuser die städtischen und kirchlichen Grünanlagen in Schuss halten. Auf dem Dachboden überwintern die leeren Blumenkästen.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 6. August.

Kommentare