Heimgeleuchtet

Angepasst

Korbach - Als ob wir es nicht schon immer geahnt, nein, befürchtet hätten: Eine der erfolgreichsten Gattungen in der Evolutionsgeschichte ist der Opportunist.

Er dreht sein Fähnlein nach dem Winde, mogelt sich durch, wenn er Charakter beweisen müsste, heult mit den Wölfen. Nüchtern gesehen: Er passt sich zweckmäßig an die jeweilige Situation an. Dafür opfert er schon mal seine Prinzipien.

Pseudomonas aeruginosa?zieht schon seit Millionen von Jahren seine Schleimspur durch die Weltgeschichte – und jetzt eben auch durch die Rohre unseres schönen Hallenbads. Den Bazillus gab es schon lange vor dem Menschen, er gilt unter Medizinern als Opportunist in der großen Erregerfamilie: Im Windschatten anderer Krankheiten nutzt er den geschwächten Körper aus, um es sich so richtig gutgehen zu lassen. Der Preis, den die Bakterie dafür zahlen muss: Wirklich sympathisch findet die zwei bis vier Mikrometer großen Stäbchen niemand, trotz ihrer büscheligen lophotrichen Flagellen, die manchen Wissenschaftler beim Mikroskopieren ins schiere Entzücken treiben.

Deshalb muss Pseudomonas weg. Mit Schadenfreude malen wir uns aus, wie es dem einzelligen Ja-Sager jetzt an den Kragen geht. Heimlich bewundern wir ihn aber auch – für seine unglaubliche Flexibilität.

Kommentare