Schützenfest in Willingen

Ausgelassene Stimmung und schwungvolle Königstanz-Show

+
Das junge Willinger Schützenkönigspaar Sören Kröbel und Sandra-Maria Datemasch, dessen Amtszeit heute nach einem erlebnisreichen Jahr zu Ende geht, mit seinem Hofstaat.

Willingen - Aschenputtel-Walzer und ein gekonnter Paso doble zu den Hardrock-Klängen des AC/DC-Hits „Highway to hell“: Sören Kröbel und Sandra-Maria Datemasch überraschten ihre „Untertanen“ am Samstag mit einer schwungvollen und originellen Königstanz-Show.

Für das bisherige Willinger Königspaar und seinen Hofstaat begann das Fest eigentlich schon am Donnerstag. Mit Cheerleader-Gruppe, Schützenblaskapelle und in bester Stimmung starteten die jungen Leute zu einer ausgelassenen Treckertour durch den Weltcup-Ort.

Schützenfest in Willingen: Das ist jedes Jahr wieder eine Zeit fröhlicher Begegnungen. Darauf wies auch Pfarrer Christian Röhling hin, der am Samstag zum offiziellen Veranstaltungsauftakt gemeinsam mit der katholischen Gemeindereferentin Mechtild Essenberger und den beiden Vorsitzenden der Schützengesellschaft, Christoph Bangert und Frank Wilke, einen ökumenischen Gottesdienst im Kurgarten gestaltete. Röhling wies auf die Vorteile hin, die das Zusammenleben in einem verhältnismäßig überschaubaren Ort bietet, wo sich die Menschen kennen und wo Nachbarschaft noch funktionieren kann. Der Gottesdienst wurde musikalisch von der Schützenblaskapelle unter Leitung von Michael Kahrig und den Alphornbläsern ausgestaltet. Bei der anschließenden Feier am Ehrenmal gedachten die Schützen der gefallenen und verstorbenen Mitglieder.

Ausgelassen ging es am Abend beim Festball mit den Wülfershäusern zu, bei dem das Königspaar mit seiner Tanzeinlage für Aufsehen und Begeisterung sorgte. Seine Majestät bewies übrigens auch gesangliche Qualitäten. Höhepunkt am Sonntag war der große Festzug mit den benachbarten und befreundeten Schützenvereinen sowie den örtlichen Vereine. Für das richtige Marschtempo durch den festlich geschmückten Ort sorgten der Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Arolsen, die Schützenblaskapelle Willingen, die Wülfershäuser Musikanten sowie die Musikvereine Henglarn, Bontkirchen und Rhena. Gestern Abend fand das Kaiserschießen statt.

Wir werden darüber in unserer morgigen Ausgabe berichten.

(von Ulrike Schiefner)

Kommentare