Lengefeld

Autos prallen frontal gegeneinander

- Korbach-Lengefeld (hs). Frontal gegeneinander fuhren am frühen Donnerstagabend zwei Personenwagen in Lengefeld.

Am Straßenrand der Ortsdurchfahrt war ein Abschleppwagen dabei, einen liegen gebliebenen Lastwagen abzutransportieren. Der Fahrer eines VW Polo, der in Richtung Ortsausgang Eppe unterwegs war, wollte an dem Hindernis vorbeifahren. Dabei hatte der 83 Jahre alte Fahrer offenbar nicht bemerkt, dass ihm ein anderes Fahrzeug entgegenkam. Am Steuer des Renault Clio saß ein 20-jähriger Wagenlenker. Er konnte dem Polo nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Den Schaden an den Fahrzeugen gab ein Polizeisprecher am Abend mit rund 5000 Euro. Der ältere Herr im Polo wurde bei dem Unfall schwer verletzt, er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Clio-Fahrer kam mit leichteren Blessuren davon.

Kommentare