Bis 2015 läuft die dritte Bauphase zur Erweiterung der Klinik

Baubeginn am Krankenhaus

+

Korbach - Die dritte Neubau­phase hat begonnen. Für rund 20 Millionen Euro entsteht ein weiterer Anbau für das Korbacher Stadtkrankenhaus.

Das Erfurter Unternehmen Wolff & Müller bereitet derzeit den Boden für den Rohbau. Die Korbacher Firma Grabak hat den Auftrag für einen Parkplatzbau erhalten. Der Umbau soll insgesamt 2015 abgeschlossen­ sein. Rund fünf Millionen Euro muss das Krankenhaus dabei aus eigenem Budget investieren, den Löwenanteil trägt das Land Hessen beim Erweiterungsbau.

Der dritte Neubautrakt entsteht auf der Seitenfläche des Korbacher Krankenhauses an der Schillerstraße. Vorgesehen sind dabei weitere Pflegestationen, eine neue Intensivstation sowie eine sogenannte „Intermediate-Care-Station“ - also eine medizinische Stufe zwischen Intensivbehandlung und Pflegestation. Überdies gibt es neue Räume für Labor, Küche, Krankenpflegeschule und Verwaltung - die mit dem Neubau dann vom heutigen Gebäude nahe der Westwallschule hinauf in den Neubau des Krankenhauses umzieht.(jk)

Kommentare