Korbach

Berufsvielfalt beim Bummeln entdecken

- Korbach (tk). „Zukunft Bildung“ heißt das Motto des Aus- und Weiterbildungstags, den die Korbacher Hanse 
erstmals am kommenden Samstag in der Innenstadt veranstaltet.

26 Unternehmen, 
Verbände und öffentliche Einrichtungen sorgen mit Aktions- und Informationsständen dafür, dass der erfolgreiche Berufseinstieg bei einem Einkaufsbummel vorbereitet werden kann. „Damit betreten wir Neuland“, betont Jürgen Tent, Vorsitzender der Korbacher Werbegemeinschaft. Das Interesse 
der Hanse-Mitgliedsbetriebe 
sei außerordentlich groß, die-sen Aktionstag mitzugestalten, „Berufsvielfalt und Karrierechancen“ in der Region zu präsentieren. Deshalb ist sich der Hanse-Vorsitzende auch sicher, dass der Aus- und Weiterbildungstag für alle Beteiligten, ob suchend oder anbietend, zum Erfolg führen werde. Von 10 bis 17 Uhr können sich Eltern, Schüler, Studenten, aber auch Berufstätige, die nach einer geeigneten Weiterbildung Ausschau halten, einen Überblick über die zahlreichen Angebote verschaffen. Auch Lehrberufe, die weniger bekannt sind, sollen in den Blickpunkt gerückt werden, beschreibt Vorstandsmitglied Adrian Grimm (Honold Contract Logistics GmbH) eine weitere Absicht 
der Veranstalter. Welche Möglichkeiten die 
Arbeitswelt vor der Haustür 
bietet, vermitteln außer den teilnehmenden Betrieben auch die Vertreter von Berufsschulen. Auszubildende in der Region zu halten oder sogar neue Berufsanfänger anzulocken, sei angesichts sinkender Schülerzahlen eine vordringliche Aufgabe, erklärt Werner Schmal, Leiter der Beruflichen Schulen Korbach-Bad Arolsen. Ebenso 
wie die Hans-Viessmann-Schule mit Standorten in Bad Wildungen und Frankenberg sind die Bundesagentur für Arbeit, die Koordinierungsstelle „Hessencampus“ und die Kreishandwerkerschaft in der Fußgängerzone vertreten. Dort können Interessierte auch gleich ihr handwerkliches Geschick testen.
 Gezielte Auskünfte zu den 
Berufsbildern der Bank- und Sparkassenkaufleute finden Interessierte vor der Filiale der Sparkasse Waldeck-Frankenberg in der Bahnhofstraße. Auf der Showbühne von „planet radio“ 
liefert ein DJ die passende Musik dazu. Bei der Waldecker Bank können Besucher zudem Bewerbungsfotos erstellen lassen. Stylingspezialisten bieten die entsprechende Beratung an. Anregungen, das persönliche Erscheinungsbild mit Blick auf ein Vorstellungsgespräch zu verbessern, liefert die „Young Fashion“-Modenschau des 
Modehauses Manhenke in der Tiefebene. Die Honold Contract Logistics stellt gemeinsam mit der 
Mineralölhandelsfirma Grebe & 
Sohn die Vorteile der Ausbildungskooperation und Berufsbilder der Speditionsbranche vor. Die Korbacher Fahrschule 
Vollbracht & Schmidt zeigt Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Berufskraftfahrer und Fahrlehrer. Nebenan ist auch ein Stand der Korbacher Verkehrswacht zu finden. Als Korbachs größter Arbeitgeber präsentiert die Continental AG, welche Möglichkeiten zum Ein- und Aufstieg das 
Korbacher Werk zu bieten hat. Über die jeweiligen Ausbildungsberufe in ihren Branchen informieren außerdem die Ahorn-Apotheke, die AOK gemeinsam mit dem Friseurgeschäft Lessing (Hairlights Express), die Bäckerei Isken, das Bettenhaus Brack, der Telekom-Shop, die Energie Waldeck-Frankenberg, die Firma Fielmann, Müller Hörakustik und Hörgeräteakustik Friedhoff, MW-Event Veranstaltungstechnik, die Ofenbaufirma Pelz, Schreiber Bücher & Papier sowie die Korbacher Stadtverwaltung. Weitere Informationen bietet die WLZ auf den Verlagssonderseiten in der Donnerstagsausgabe.

Kommentare