Viele Besucher beim Korbacher Osterfeuer

Burschen sorgen für Pengel in Flammen

+
Demski

Korbach. Warm eingepackt, aber trockenen Fußes feierten die Korbacher am Samstagabend beim Pengel in Flammen. Die Burschen hatten ein stattliches Osterfeuer gebaut.

Während hinter dem Eisenberg die Sonne unterging, steckten die Männer der Korbacher Burschenkompanie am Samstagabend ihr traditionelles Osterfeuer an. Wollte das riesige Bauwerk aus Zweigen auch erst nicht richtig in Brand geraten, so war das Feuer bald über die Hügel des Waldecker Landes zu sehen.

Viele Korbacher machten sich zu Fuß auf den Weg zum Pengel, die einen mit Stockbrot im Gepäck, die anderen mit der Kamera. In geselliger Runde stimmte sich Kinder und Erwachsene so auf Ostern und den nahenden Frühling ein.

Auf vielen Dörfern des Waldecker Landes brannten am Samstagabend ebenfalls stattliche Osterfeuer. Mehr darüber lesen Sie in der WLZ am 29. März. (resa)

Kommentare